Ihr Standort: E-Mail senden Drucken

Vortrag: Die Bibelübersetzung: Luthers größtes Vermächtnis an die Deutschen?

Kurzbeschreibung
Beginnam 24.11.2017um 19:30 Uhr
Endeam 24.11.2017um 23:59 Uhr
OrtAltes Rathaus Lohra, Am Lindenplatz
VeranstalterVerein für Geschichte und Volkskunde Lohra e.V.
 

 

Detaillierte Beschreibung

 

Untrennbar mit der Reformation in Deutschland verbunden ist die 1522 veröffentlichte Bibelübersetzung Martin Luthers. Unabhängig von seinem Bildungsstand konnte nun jeder Christ aus dem Lesen der deutschen Bibelübersetzung Luthers religiöse Erkenntnis ziehen. Darüber hinaus bereicherte Luthers Bibel den neuhochdeutschen Wortschatz um originelle Formulierungen, die bis in die heutige Zeit Verwendung finden (z. B. „Die Zähne zusammenbeißen“).

Für Freitag, 24. November 2017 laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein zum Vortrag mit dem Thema „Die Übersetzung der Bibel: Luthers größtes Vermächtnis an die Deutschen?“. Unser Referent Heinrich Buchenauer (Wetter-Warzenbach) wird diesmal auf das Erfolgsgeheimnis der Bibelübersetzung Martin Luthers eingehen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei Luthers Sprachtalent für die deutsche Sprache, seine zahlreichen, bis heute gebräuchlichen Wortschöpfungen sowie die theologische Verknüpfung von Altem und Neuem Testament. Der Vortrag findet um 19.30 Uhr im Alten Rathaus am Lindenplatz in Lohra statt. Der Eintritt ist frei. Spenden kommen der Innenraumsanierung der Historischen Hufeisenkirche in Altenvers zugute.

SeitenanfangSeitenanfang Datenschutzerklärung anzeigenDatenschutz Impressum anzeigenImpressum                                                                                                                    © 2017 Gemeinde Lohra