Ihr Standort: E-Mail senden Drucken

Amtliche Bekanntmachungen

 

Neue Steuerbescheide 2019 Veranlagung Grundsteuern A und B

 

 
In den vergangenen Tagen wurde den Steuerpflichtigen bzw. deren Bevollmächtigten ein geänderter Grundsteuerbescheid für das Jahr 2019 übersandt.
Die Gemeindevertretung der Gemeinde Lohra hatte in ihrer Sitzung am 14.03.2019 die Haushaltssatzung 2019 mit einem Hebesatz von jeweils  440 % für die Grundsteuern A und B beschlossen.
Diese Haushaltssatzung wurde von der Landrätin des Landkreises Marburg- Biedenkopf als zuständige Genehmigungsbehörde am 09.04.2019 genehmigt und im Amtsblatt Nr. 16/2019 vom 18.04.2019 veröffentlicht. Aus Gründen der Kostenersparnis wurden nicht sofort neue Bescheide erteilt, da sich aus laufenden Gebührenkalkulationen noch rückwirkende Änderungen hätten ergeben können.Diese Kalkulationen sind nun abgeschlossen und es ergaben sich keine weiteren Änderungen der Grundbesitzabgaben für 2019. Bei etwaigen Rückfragen zu Ihrem Steuerbescheid steht Ihnen das gemeindliche Steueramt selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Gemeinde Lohra, Steueramt – Bernd Weimer, Tel. 06462-200726, Email: Bernd.Weimer@Lohra.de    


Lohra, den 13.09.2019  

gez. Gaul

Bürgermeister  

 

 

 

 

Bauleitplanung der Gemeinde Lohra, Ortsteil Kirchvers

Aufstellung des Bebauungsplans „Wilhelmstraße“ (Bebauungsplan gem. § 13b BauGB)

 

1.      Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Lohra hat in ihrer Sitzung am 22.08.2019 gem. § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans „Wilhelmstraße“ im Ortsteil Kirchvers beschlossen.
Der Geltungsbereich, mit einer Größe von rd. 0,9 ha, liegt in der Gemarkung Kirchvers und umfasst folgende Flurstücke:
Flur 2:             46/1, 63 (tw)
Flur 11:           57/5 (tw), 60.
Der räumliche Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung ist darüber hinaus aus den nachfolgenden Karten ersichtlich (fett umrandeter Bereich).
 
Der Bebauungsplan dient der planungsrechtlichen Sicherung dringend benötigter Wohnbauflächen im Ortsteil Kirchvers. Gem. § 13a Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt wird. 
 

2.      Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. 3 Abs. 2 BauGB (beschleunigtes Verfahren)

 
Der Entwurf des Bebauungsplans liegt mit Begründung vom
 
Montag den 16.09.2019 bis einschließlich Freitag den 18.10.2019
 
in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Lohra, Heinrich-Naumann-Weg 2, 35112 Lohra, Bauamt, zu jedermanns Einsicht, während der allgemeinen Dienststunden, im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung aus. Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft gegeben.
Anregungen können während dieser Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.
Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die Entwurfsunterlagen werden darüber hinaus für den o.g. Zeitraum gem. § 4a (4) BauGB auf die Internetseite der Gemeinde Lohra eingestellt.
Gem. § 3 Abs. 2, Satz 2 Halbsatz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
 
Verfügbare Arten umweltbezogener Informationen:
Zum Bebauungsplan wurde eine Realnutzungskartierung durchgeführt, ein Fachbeitrag zum Arten- und Biotopschutz sowie eine Schallimmissionsprognose erstellt und in die Begründung zum Bebauungsplan integriert.
Der räumliche Geltungsbereich und der Entwurf des Bebauungsplans gehen aus den nachstehenden Übersichtskarten hervor (gestrichelt umrandeter Bereich).
 
Lohra, den 05.09.2019
gez. Georg Gaul
 

Bekanntmachung Plan Wilhelmstraße

Begründung

ArtBio

KurzpruefASP

Bestand

Festsetzungen

Planteil

 

 

 

Gemeinde Lohra - Ortsteil Rodenhausen

Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 4a "An der Hemmerichseite"

 

(Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB)

 

 

1.       Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
gem. § 2 (1) BauGB

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Lohra hat in ihrer Sitzung am 16.05.2019 gem. § 2 (1) BauGB die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 4a „An der Hemmerichseite“ in der Ortsteil Rodenhausen beschlossen.

Die Planänderung dient der Anpassung der Festsetzungskonzeption des Bebauungsplans Nr. 4 „An der Hemmerichseite“ (rechtskräftig seit 26.11.1980) an zwischenzeitlich abweichend erfolgte Entwicklungen und der Nachjustierung der städtebaulichen Zielausrichtung im Bereich der Straße „Am Hemmerich“.

Die Bauleitplanung wird gem. § 13a BauGB als „Bebauungsplan der Innenentwicklung“ im sog. Beschleunigten Verfahren durchgeführt.

Der Geltungsbereich des Plangebietes umfasst die Flurstücke Nr. 241, 245, 246, 247, 248, 249, 250, 254, 255, 256, 258, 259, 260, 261, 262, 263 und 264, Flur 4, in der Gemarkung Rodenhausen.

Die räumliche Lage des Plangebietes sowie die Abgrenzung des Geltungsbereichs der Änderung gehen darüber hinaus  aus den nachstehenden Übersichtskarten hervor.

  

 

2.      Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung

 

gem. § 13 (2) Nr. 2 i.V.m. 3 (2) BauGB (beschleunigtes Verfahren)

 

Der Entwurf des Bebauungsplans liegt mit Begründung vom

 

Montag den 19.08.2019 bis einschließlich Freitag den 20.09.2019

 

In der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Lohra, Heinrich-Naumann-Weg 2, 35102 Lohra, Bauverwaltung, zu jedermanns Einsicht während der allgemeinen Dienststunden im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung aus. Anregungen können während dieser Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die Entwurfsunterlagen werden darüber hinaus für den o.g. Zeitraum gem. § 4a (4) BauGB auf die Internetseite der Gemeinde Lohra eingestellt.

Gem. § 3 (2), Satz 2 Halbsatz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Gem. § 13a (3) BauGB wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt wird.

Die räumliche Lage und der Entwurf der Bebauungsplanänderung gehen aus den nachstehenden Übersichtskarten hervor (gestrichelt umrandeter Bereich)

 

Lohra, den 19.08.2019

 

gez. Gaul, Bürgermeister

 

 

Bekanntmachung 

Begründung

Plan-Änderung 

Festsetzungen 

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

SeitenanfangSeitenanfang Datenschutzerklärung & Impressum anzeigenDatenschutz & Impressum                                                                                                                              © 2019 Gemeinde Lohra